Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Hainsbach  |  E-Mail: webmaster@hainsbach.de  |  Online: http://www.hainsbach.de

Hainsbacher Mädels dribbeln sich zum Triple!

Niederbayerischer Meister und LL-Aufstieg nach 3:0 gegen Vilslern
Aufstieg LL B-Juniorinnen
Die erfolgreichen Mädels: Franziska Beck, Lisa Obermeier I, Lisa Obermeier II, Tatjana Ammer, Agnes Giglberger, Maria Amring, Michaela Haller, Keana Greschl, Tina Bauer, Jenny Bauer, Kathrin Erl, Anja Brunner, Marina Kutzi, Laura Grundl, Lisa Kulzer, Valentina Grgic, Susanne Schiederer, Bianca Rossek und Andrea Haller.
Was für ein Erfolg! Die jungen Hainsbacherinnen holten sich beim „Tag des Mädchenfußballs“ in Kirchberg durch einen hart umkämpften 3:0-Erfolg über den Meister der Bezirksliga Ost nicht nur die Niederbayerische Meisterschaft, sondern schafften damit gleichzeitig auch den Aufstieg in die Landesliga Süd! Die Mädels des Trainergespanns Stefan Dykiert, Peter Schneck und Sabrina Obermeier begannen dabei die erste Viertelstunde sehr nervös und konnten meist nur reagieren statt selber zu agieren. Nach und nach fand man dann aber in die Partie und spätestens nach dem Führungstreffer durch Jenny Bauer, die ein Missverständnis in der TSV-Abwehr ausnutzen konnte, nahm der fast nur mit C-Juniorinnen angetretene Ost-Meister den Kampf an. Dabei musste die Abwehr um Torfrau Franzi Beck und Susanne Schiederer jedoch insbesondere in den zehn Minuten vor der Pause Schwerstarbeit leisten, um den knappen Vorsprung in die Kabine zu retten. In der zweiten Halbzeit hatte man sich dann aber deutlich besser auf den nun immer müder werdenden Gegner eingestellt. Während man hinten keine echten Chancen mehr zulassen musste, blieben Lisa Obermeier und Co. in der Offensive durch vermehrte Konter stets gefährlich. Einen davon nutzte erneut Jenny Bauer zum vorentscheidenden 2-0. Die schnelle Valentina Grgic machte dann eine Viertelstunde vor Schluss mit dem 3-0 den „Deckel drauf“. Bei der anschließenden Meisterehrung durch den BFV-Vizepräsidenten Siegfried Urlberger konnte man somit gleich drei Titel feiern. Nach der souveränen C-Meisterschaft und dem spannenden B-Titel konnten die Mädchen durch ihren unwahrscheinlichen Teamgeist sensationell auch noch den Wimpel für den Gewinn der Niederbayerischen Meisterschaft in Empfang nehmen. Dadurch haben sich die Hainsbacher B-Juniorinnen als erste Mannschaft aus dem Landkreis Straubing-Bogen für die Landesliga (zweithöchste deutsche Spielklasse) qualifizieren können und dürfen sich nun auf so interessante Spiele wie etwa gegen Bayern München, Regensburg oder Augsburg freuen!

drucken nach oben