Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Hainsbach  |  E-Mail: webmaster@hainsbach.de  |  Online: http://www.hainsbach.de

ETSV Hainsbach nur Unentschieden in Ihrlerstein

ETSV Senioren
Heimteam muss trotz Punktgewinn in Relegation
(lp) Der ETSV Hainsbach erreichte im fälligen Punktspiel der Bezirksliga West vor 160 Zuschauern beim SV Ihrlerstein nur ein 1:1. Unter der Leitung von SR Bernd Pfannenstein, ASC Simbach, begann das Spiel mit einem Paukenschlag, der erste Angriff der Ihrlersteiner brachte das 1:0 in der 2. Minute, als Lang hereinpasste und Johannes Schinn aus 5 Metern Torwart Eichinger, der für Hannes Lohmann zwischen den Pfosten stand, überwinden konnte. Diese Führung währte aber nicht lange, den David Hendrych egalisierte fünf Minuten später den Vorsprung, als er eine Flanke von Alex Huber ins Tor zum 1:1 verlängerte. Der ETSV hatte nun etwas mehr vom Spiel und Max Schneider scheiterte zweimal knapp: Zuerst verfehlte er eine Protschka-Hereingabe nur um Zentimeter und anschließend wurde sein Volleyschuss von einem Verteidiger zur Ecke abgeblockt. Torwart Eichinger konnte sich in einer 1:1-Situation auszeichnen, als er dem frei vor ihm stehenden Spielertrainer Ralf Huber den Ball vom Fuß klaute. Benjamin Schinn jagte den Ball aus 35 Metern knapp über das ETSV-Gehäuse. Zu viele Fehlpässe auf beiden Seiten hemmten den Spielfluss. Trainer Freidhofer experimentierte in der zweiten Hälfte im Hinblick auf die neue Saison, brachte die jungen Mathias Leipold und Marius Gellert für Thomas Paßreiter und Alex Huber und zog David Hendrych in die Viererkette zurück. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff hätte eine Koproduktion der eingewechselten Spieler die Führung ergeben müssen, doch Gellert setzte den Ball nach Leipold-Flanke aus kürzester Entfernung per Kopf neben das Tor. Das Spiel war nun einigermaßen ausgeglichen und es gab einige Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die beste auf Hainsbacher Seite hatte der aufgerückte Flo Meyer, doch sein Kopfball nach herrlichem Landeck-Freistoß landete am Innenpfosten und sprang wieder heraus. Ihrlersteins beste Chance resultierte aus einem abgefälschten Schuss von Benjamin Lang, der von der Latte zurückprallte. Insgesamt war das Remis gerecht. Mit diesem Unentschieden hat der ETSV als Absteiger aus der BOL den dritten Platz in der Endtabelle der BZL West erreicht. Ihrlerstein dagegen muss gegen Auerbach den Tabellenplatz elf ausspielen und bei einer Niederlage in die Relegation und weiter um den Klassenerhalt bangen. SV Ihrlerstein: Christian Lanzl, Thomas Rödl, Michael Buchner, Bastian Eichhammer, Johannes Schinn, Benjamin Lang, Ralf Huber, Sepp Rengstl, Tobias Linz, Benedikt Seldmaier, Mathias Kopfmüller, Mathias Lindner, Christian Wittl. ETSV Hainsbach: Marcel Eichinger, Andreas Huber, Paul Kwasny, Florian Mayer, Thomas Paßreiter (46./Mathias Leipold), Dominik Protschka, Patrik Wanninger, Martin Landeck, Max Schneider, David Hendrych, Alex Huber (Marius Gellert), ETW Hannes Lohmann. SR Bernd Pfannenstein, ASC Simbach; Zuschauer 160; Tore: 1:0 (2.) Johannes Schinn; 1:1 (7.) David Hendrych.

drucken nach oben