Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Hainsbach  |  E-Mail: webmaster@hainsbach.de  |  Online: http://www.hainsbach.de

Theateraufführungen unter Pfarrer Oskar Baier

1954 wurde Oskar Baier Pfarrer der Pfarrgemeinde Hainsbach-Haindling. Die Tradition des Theaterspielens wurde weitergeführt. Jeweils ein Theaterstück im Advent und einen bunten Abend im Fasching. Spieler(innen) der zweiten Generation waren Resi und Marianne Bogner, Gertraud Greschl, Maria Haider, Hildegard und Anna Kammermeier, Otto Baumgartner, Xaver Bogner, Walter Greschl, Franz Xaver Haller, Josef Hiergeist, Hans Weiß und weitere Mädchen und Burschen. Auf Ordnung und Strenge wurde damals noch großer Wert gelegt. So konnte der junge Franz Haller nur in Begleitung seines Onkels, Hans Bachhuber, zu den Proben gehen, da der Gemeindediener ihn nicht allein ins Wirtshaus lassen wollte.

 Aufführungsorte waren das Gasthaus Blaim in Hainsbach und in den ersten Jahren der Bergmüllerwirt in Martinsbuch. Gespielt wurden unter anderen, „Das Edelweißdirndl“ , „Der Pfarrer von Gillbach“, „Das kalte Herz“, „Der Wahlkampf“, „Heimatglocken“, „Abendglöckerl“, „Und Friede den Menschen auf Erden“, „Das Wunder des heiligen Florians“ und viele mehr. In den bunten Abenden wurden Sketche gespielt.

Das aufwendigste Stück war „Der Pfarrer von Gillbach“ von Georg Lohmeier. Die Kulissen malten Fritz und Rudi Troppmann aus Geiselhöring.

Ab 1960 tauchten im Dorf schon vereinzelt Fernseher auf. Die Aufführungen des Komödienstadels und der Löwingerbühne waren anfangs Kultsendungen. Zudem wurde das Angebot an Freizeitmöglichkeiten immer mehr, sodass die letzte Theateraufführung 1976, „Der Lautlose“, im Gasthaus Blaim stattfand. Diese Aufführung und ein bunter Abend wurden von Franz Haller einstudiert, der sich damals beruflich in Eichstätt aufhielt und zu den Proben zweimal in der Woche nach Hainsbach fuhr. Die Bühne wurde wenig später abgebrochen.

"Abendglöckerl"

Baier Abendglöckerl

Darsteller(innen) stehend von links: Pfarrer Oskar Baier, Otto Baumgartner, Xaver Stierstorfer, Hilde Kammermeier, Walter Greschl, Hans Greschl und Hans Weiß.Sitzend von links: Resi Bogner, Gertraud Greschl, Xaver Bogner, Josef Hiergeist und Franz Haller.

"Die zwei Spätzünder"

 Baier Die zwei Spätzünder

 Darsteller(innen) stehend von links: Traudl Mayerhofer, Hans Fritsch, Marianne Bogner und  Hans Weiß. Sitzend von links: Xaver Stierstorfer, Anna Kammermeier, Franz Haler und Xaver Bogner.

" Das Edelweißdirndl" - Aufführung 1958

Baier Edelweißdirndl 1958

Darsteller(innen) stehend von links: Pfarrer Oskar Baier, Xaver Stierstorfer, Paul Lederer, Walter Greschl, Alois Rückerl und Hans Weiß. Sitzend von links: Xaver Bogner, Marianne Bogner, Josef Hiergeist, Gertraud Greschl, Hans Fritsch und Franz Haller.

"Bunter Abend - Kriegerverein"

Baier Bunter Abend Kriegerverein

Darsteller(innen) stehend von links: Hermine Bogner, Xaver Stierstorfer, Josef Stierstorfer, Franziska Breu, Hans Scherzer, Hans Fritsch, Xaver Bogner, Franz Haller, Hans Weiß, Anna Kammermeier, Josef Hiergeist und Michael Parzefall. Sitzend von links: Ursula Friedrich, Traudl Kammermeier, Hans Rohrmeier, Sabine Sperrer und Hilde Rohrmeier.

"Der Wahlkampf" - Aufführung 1960 anlässlich der Bürgermeisterwahl

Baier Der Wahlkampf 1960

Darsteller(innen) von links: Paula Fuchs, Hans Fritsch, Traudl Mayerhofer, Xaver Stierstorfer, Paul Lederer, Josef Hiergeist und Marianne Bogner.

"Das kalte Herz" - Aufführung 1961

Baier Das kalte Herz 1961

Darsteller(innen) stehend von links: Walter Greschl, Josef Hiergeist, Traudl Kammermeier, Hans Kammermeier und Hans Weiß. Sitzend von links: Franz Haller, Traudl Mayerhofer, Xaver Bogner, Anna Kammermeier, Xaver Stierstorfer und Pfarrer Oskar Baier.

"Der Pfarrer von Gillbach" - Aufführung 1963

Baier Der Pfarrer von Gillbach 1963

Darsteller(innen) stehend von links: Alfred Höcherl, Hans Scherzer, Xaver Hiergeist, Christa Stierstorfer, Otto Huber, Josef Stierstorfer, Barbara Fritsch, Fritz Spinar, Ottilie Langschartner, Hans Kammermeier, Pfarrer Oskar Baier und Xaver Stierstorfer. Sitzend von links: Rosa Sers, Xaver Bogner, Anna Kammermeier, Hans Weiß und Franz Haller.

"Und Friede den Menschen auf Erden" - Aufführung am 25.12.1965

Baier Und Friede den Menschen auf Erden 1965

Darsteller(innen) stehend von links: Hermann Apfel, verantwortlich für die Technik, Hildegard Obermeier, Hans Scherzer, Hans Kammermeier, Otto Höcherl, Franz Haller, Marianne Jany und Franz Bayer. Sitzend von links: Willi Ebert, Rosa Sers, Alfred Höcherl und Pfarrer Oskar Baier.

"Bunter Abend" - Aufführung 1966

Baier Bunter Abend 1966

Darsteller(innen) von links: Alfred Höcherl, Edmund Bogner, Marianne Jany, Otto Huber, Rosa Sers, Ottilie Langschartner, Hildegard Obermeier, Xaver Hiergeist, Barbara Fritsch und Hans Scherzer.

"Bunter Abend" - Aufführung am 05.02.1967

Baier Bunter Abend 1967

Darsteller(innen) von links: Otto Höcherl, Rosi Limberger, Rosa Sers, Franz Haller, Willi Ebert, Hildegard Obermeier, Hermann Apfel, verantwortlich für Technik, Otto Huber, Alfred Höcherl, Barbara Fritsch und Edmund Bogner. Sitzend von links: Anita Geserer, Hans Langschartner, Elisabeth Sers, Hildegard und Franz Bayer.

"Der bekehrte Hausdrachen" - Aufführung Februar 1972

Theatergruppe

Darsteller(innen) stehend von links: Alfred Höcherl, Hans Scherzer und Josef Limberger.Sitzend von links: Martha Wurm, Alois Rückerl, Erni Obermeier, Xaver Leipold und Rosemarie Huber.

" Der Lautlose" - Aufführung 1976

Baier Der Lautlose 1 1976

Darsteller(innen) stehend von links: Franz Haller, Erich Attenberger und Xaver Leipold. Sitzend von links: Ernst und Maria Setz, Maria Sers und Michael Parzefall.

Baier Der Lautlose 2 1976

Darsteller(innen) von links: Maria Setz, Michael Parzefall und Maria Sers.

Text: Joseph Bachhuber, Gingkofen

drucken nach oben