Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Hainsbach  |  E-Mail: webmaster@hainsbach.de  |  Online: http://www.hainsbach.de

Gingkofen. (ih) „Scheunenbrand in Gingkofen“ lautete der Einsatzbefehl, als am Samstagabend um 23.20 Uhr Feuerwehralarm ausgelöst wurde. Schnellstmöglichst machten sich die Feuerwehren Hainsbach, Haindling, Geiselhöring, Leiblfing, Metting, Eschlbach und Mallersdorf auf den Weg zum Brandort. An der Einsatzstelle zeigte sich, dass ein Traktor in einer Scheune in Brand geraten war. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Hainsbach konnte der Schaden an der Scheune relativ gering gehalten werden. Zum brennenden Traktor konnten die Feuerwehrkräfte nur mit schwerem Atemschutz vordringen. Dies war Aufgabe der Feuerwehr Geiselhöring. Durch den Einsatz von Mittelschaum wurde der Traktorbrand gelöscht. Ein weiterer Atemschutztrupp, ausgerüstet mit Wärmebildkamera und Strahlrohr, suchte den Speicher der Scheune unter starker Rauchentwicklung nach Glutnestern ab. Durch die Feuerwehr Mallersdorf wurden zwei Sicherungstrupps gestellt. Nach rund einer Stunde konnten die ersten Einsatzkräfte die Brandstelle wieder verlassen. Alarmiert worden waren auch der Rettungsdienst und die „Helfer vor Ort“ aus Geiselhöring, die glücklicherweise keinen Dienst absolvieren mussten. Die Ermittlungen zur Brandursache sowie die Schätzungen des voraussichtlichen Sachschadens übernahm die Polizeidienststelle Mallersdorf.

17.03.2007 Traktorbrand in Gingkofen (Apfel)

Anzahl der Bilder: 12     |      Seite: 1 / 1

drucken nach oben